Donnerstag, 26. April 2012

Gehölzegrossbestellung

Anfang April habe ich bei Eggert Baumschulen eine Großbestellung aufgegeben. Nachdem ich meine Buddleija und meine Rosa Rugosa von Eggert hatte und mit der Qualität mehr als zufrieden war, habe ich mich entschlossen, den ersten Teil der Hecke ebenfalls dort zu bestellen. Und so sah die Bestellliste aus:

3 Hydrangea paniculata Grandiflora
3 Forsythia Beatrix Farrand
1 Malus Hybride Nicoline
3 Exochorda racemosa - Prunkspiere
1 Prunus cerasifera - Wildpflaume
2 Deutzia rosea
5 Potentilla fruticosa Abbotswood
2 Spiraea thunbergii
2 Spiraea betulifolia
2 Deutzia gracilis
2 Spiraea nipponica Snowmound
2 Chaenomeles Hybride Crimson and Gold

 Die Lieferung sollte erst Ende April sein, denn ersten müssen wir den Garten noch vorbereiten (Baumwurzeln ausgraben und das gesamte Grundstück fräsen) und zweitens ist der Frühling hier ja doch später als in Deutschland. Gestern nun wurden 4 riesige Pakete geliefert (Ok, in den Paketen waren auch noch Gehölze für Freunde, die ich mitbestellen sollte. Ohne die wären es vielleicht 3 Pakete gewesen.). Das Auspacken ist wie Weihnachten :-). Gut verpackt in reichlich Stroh muss man die teilweise wurzelnackten und teilweise mit Container bestellten und gelieferten Sträucher und Bäume erst einmal "ausgraben". Wie schon bei der letzten Bestellung habe ich schöne Ware erhalten und freue mich schon darauf, sie einpflanzen zu können. Die wurzelnackten Gehölze kamen nun etwas zu früh, weil der Garten ja wider Erwarten noch nicht gefräst ist. Aber sie werden eben zwischenzeitlich in große Töpfe eingepflanzt, wo sie schon anwachsen können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen