Dienstag, 22. Oktober 2013

Knospen

Es wird Zeit, dass es dauerhaft kalt wird! Die Apfelbäume, Kischbäume und Himbeeren haben schon dicke Knospen und ich hoffe, dass sie den Winter trotzdem überstehen und wir nächstes Jahr wieder reichlich ernten können.

Süsskirsche

Apfel

Himbeere

Und auch die ersten Frühlingsblüher schauen schon aus der Erde heraus.

Montag, 21. Oktober 2013

Wildfrüchte im Garten

Im Sommer haben wir einige Zieräpfel gepflanzt. Und einige haben sogar direkt geblüht und nun schmücken einige kleine rote Äpfelchen den Garten.


Ein paar habe ich geerntet und zu Deko verarbeitet. Der Rest wartet auf hungrige Vögel im Winter. Ich hoffe auf mehr Zieräpfel nächstes Jahr, um daraus einen Kranz für die Haustür zu machen.

In den letzten Jahren haben die Vögel die Hagebutten der Rosa rugosa mehr oder weniger ignoriert. Kein Vogel wollte die leckeren Hagebutten haben. Aber dieses Jahr sind sie offensichtlich auf den Geschmack gekommen, denn ein Großteil der Hagebutten ist schon leer gefuttert!



Sonntag, 20. Oktober 2013

Zeit für die letzte Ernte...

Der Winter kommt immer näher und nun scheint es Zeit für die letzte Ernte zu sein. Ein paar Möhren und etwas Spinat ist noch in den Beeten. Den Feldsalat habe ich leider zu spät gesät, so dass er nicht mehr groß genug wird, um ernten zu können. Und den Winter wird er hier in Schweden nicht überstehen.





Der fertig geputzte Spinat wartet darauf, zu einem leckeren Abendessen verarbeitet zu werden. Heute gibts Hähnchenbrustfilet im Speckmantel auf Spinatbett.

Samstag, 19. Oktober 2013

Der erste Schnee

Gestern morgen war die Welt draussen weiß. Über Nacht war der erste Schnee gefallen! Auf der Nordseite des Hauses ist er sogar liegen geblieben.


Die Christrosen haben schon kleine Knospen und ich hoffe, dass sie es schaffen zu blühen, bevor der grosse Schnee kommt.



Donnerstag, 3. Oktober 2013

Vorher - nachher

Ich bin nicht besonders gut darin, vorher Bilder zu machen. Meistens will ich direkt anfangen, wenn ich mir etwas vorgenommen habe, und nicht erst die Kamera holen und Bilder machen. Das ist manchmal recht schade, denn so sieht man gar nicht, was man alles schon geschafft hat.

Auch diesmal gibt es nur "nachher"-Fotos. Allerdings habe ich unter alten Fotos noch Bilder gefunden, die den Graben vorher zeigen. Hier also der Vergleich:

Vorher

Hier sind die Obstbäume schon gepflanzt.
 

 Nachher
 

Vorher:

Nachher