Sonntag, 17. November 2013

Der letzte Ernte

Wir hatten noch einmal ein sonniges und warmes Wochenende. Gestern steig das Thermometer sogar über 10 Grad! Das gute Wetter habe ich genutzt, um die leeren Kübel unterzustellen, den Kompost zu sieben und zu verteilen und die Apfelbäume mit Säcken vor den Rehen zu schützen. Nun darf der Winter kommen! Nächste Woche sind immerhin schon -6 Grad angekündigt...

Heute habe ich die letzte Petersilie geerntet. Erstaunlich, wie gut Petersilie auch bei konstant niedrigen Temperaturen noch gut wächst! Es ist noch einmal ein fast voller Salatkorb geworden, den ich jetzt hacken und einfrieren werde.


Montag, 4. November 2013

Rehe im Garten...

Gesehen habe ich sie noch nicht, aber die Fraßspuren zeugen deutlich von deren nächtlichen Besuchen... Zuerst mussten die Rosenknospen daran glauben. Dann wurden die Rosen noch mehr malträtiert.


Und auch der Zierapfel Malus Nicoline ist den Rehen wieder zum Opfer gefallen. Bereits letztes Jahr hatten sie ihn so angenagt, dass ich sicher war, er würde sich nicht mehr erholen. Die Fraßspuren waren bis ins Holz am Stamm. Aber dennoch hat sich der kleine Zierapfel erholt und ist wieder schön buschig geworden diesen Sommer.


Diesen Winter werde ich ihn mit einem Jutesack vor weiteren Angriffen schützen. Aber noch ist es zu früh dafür...