Freitag, 31. Januar 2014

Gekeimt!

Das Rennen gewonnen haben die Gurken, die schon nach 4 Tagen gekeimt sind. Heute, nach 5 Tagen, sind bereits alle Gurken gekeimt. Sehr verwunderlich, denn der Samen war vom letzten Jahr aus einer bereits geöffneten Packung! Auch der Knoblauch steckt grüne Spitzen aus der Erde.

Das Tomatenrennen hat die F1 Gemini gewonnen, von der ich heute, nach 5 Tagen, die ersten klitzekleinen grünen Punkte gesehen habe. Leider waren die für Fotos zu klein, man konnte sie einfach nicht erkennen.

 Knoblauch

Gurken

Dienstag, 28. Januar 2014

Endlich gesät

Eigentlich wollte ich dieses Jahr mal später anfangen mit der Aussaat. Tja, daraus ist leider nichts geworden. Letzten Sonntag habe ich die ersten Samen in die Erde gebracht:
  • Winterlinge (Die wollte ich schon immer im Garten haben, aber gibt es keine Knollen zu kaufen. Mal schauen, ob die Aussaat klappt. Ansonsten werde ich mir wohl Töpfe in Deutschland bestellen müssen.)
  • Schachbrettblume (Auch die wollte ich schon lange haben...)
  • Kirschtomate "Sweet Baby" (Diesmal nicht die Vilma, obwohl die superlecker ist. Aber dadurch, dass es eine sehr kleine Buschtomate ist, habe ich viele Früchte einfach nicht gesehen, was darin resultierte, dass sie verschimmelt sind...)
  • Stangentomate "F1 Gemini" (wie jedes Jahr)
  • Gewächshaustomate "Moneymaker" (Von der hatte ich noch eine angebrochene Packung, wobei ich eigentlich nicht glaube, dass die Samen noch keimen. Aber wegwerfen kann ich sie immer noch.)
  • Rankgurke "Marketmore 76" (Restsamen von letztem Jahr)
  • Weiße schwarzäugige Susanne "Susi White with Black Eye" (ebenfalls wie letztes Jahr)
Außerdem hatte ich noch gekeimten Knoblauch, den ich nun eingepflanzt habe. Ich weiß, dass viele  sagen, man soll Knoblauch aus dem Lebensmittelladen nicht einpflanzen, man sollte sich richtige Setzknollen im Gartenmarket kaufen. Aber wenn es nichts wird, habe ich nur 5 vorgekeimte Knoblauchzehen und etwas Gießwasser und Erde vergeudet. Wenn es klappt, ernte ich hoffentlich 5 ganze Knoblauchknollen :-). Für Experimente bin ich immer zu haben!

Sonntag, 12. Januar 2014

Saatgutbestellung

Mitte Januar stehe ich schon immer in den Startlöchern und es juckt mich in den Fingern, endlich die neue Gartensaison zu starten. Dieses Jahr "juckt" es noch gar nicht, was vielleicht auch an dem fehlenden Winter liegen kann. Am Neujahrstag habe ich noch im Garten Unkraut gejätet, statt Ski zu fahren...

So langsam ist es aber Zeit, die Saatgutbestellung loszuschicken, damit ich spätestens im Februar mit der Tomatensaat beginnen kann. Heute habe ich dann die noch vorhandenen Samentütchen gesichtet und anschließend im Internet bei meinem Standardversand eine Großbestellung aufgegeben. Nun muss ich nur noch Erde besorgen und die Untersetzerschalen im Schuppen finden. Den Schuppen hatte ich im Sommer aufgeräumt und seitdem finde ich die Untersetzer nicht mehr :-). Dabei hatte ich sie extra gestapelt und an einen Ort gepackt, wo sie sinnvoll stehen und wo ich sie im Winter/Frühjahr auf jeden Fall finden würde...

Grüsse aus dem Schnee

Gestern hat es endlich angefangen zu schneien. Nun sinken die Temperaturen (aktuell -9 Grad) und der Garten liegt unter einer dicken Schneedecke. Hier kommen ein paar winterliche Impressionen von heute.